Skip to main content

Verkehrsmeldungen

Bitte beachten Sie, dass manche Einschränkungen und Ausfälle bei Bus- und Bahnlinien in der Ostregion nicht im Routenplaner integriert werden können. Sollten Sie eine Fahrt in den unten angeführten Bereichen planen, so berücksichtigen Sie bitte die betreffenden Informationen! Bitte beachten Sie weiters, dass bei Schienenersatzverkehren mit Bussen die Mitnahme von Fahrrädern nicht möglich ist.


Schienenersatzverkehr im Abschnitt St. Pölten Hauptbahnhof <> Herzogenburg

Die Züge im Abschnitt St. Pölten Hauptbahnhof <> Herzogenburg werden von Samstag, 29. Juni bis Sonntag, 1. September 2019 als Schienenersatzverkehr mit Bussen geführt.

Die Züge der S40 verkehren planmäßig im Abschnitt Wien Franz-Josefs-Bahnhof – Tulln – Tullnerfeld – Herzogenburg. Die R-Züge im Abschnitt Herzogenburg – Krems (– Horn) verkehren planmäßig.

Reiserichtung von Tulln bzw. Krems/D. nach St. Pölten Hbf:
Der Schienenersatzverkehr-Fahrplan ist so ausgerichtet, dass die Schienenersatzverkehr-Busse in St. Pölten später ankommen.

  • Die Schienenersatzverkehr-Busse nach St. Pölten fahren in Herzogenburg um :50 nach Ankunft der Züge von Krems (an :46) ab. Der Schienenersatzverkehr-Bus erreicht jedoch nicht den Knoten, daher gibt es keine Anschlüsse an den Fernverkehr und weiteren Nahverkehr in St. Pölten bzw. nur mit entsprechender Wartezeit auf den Knoten um :30. Die Hauptverkehrszeit-Verstärker in der Früh (Zug planmäßig an :14) haben ein Bus mit Abfahrt :17.
  • Die Schienenersatzverkehr-Busse nach St. Pölten fahren in Herzogenburg um :26 nach Ankunft der Züge von Tulln (an :22) ab. Dieser Schienenersatzverkehr-Bus erreicht den Knoten in St. Pölten (Ankunft dort um :51).

Die Busse warten auf alle Fälle auf einen eventuell verspäteten Zug von Tulln oder Krems.

Reiserichtung von St. Pölten Hbf nach Tulln bzw. Krems/Donau:
Der Schienenersatzverkehr-Fahrplan ist so ausgerichtet, dass die Schienenersatzverkehr-Verbindungen ab St. Pölten Hauptbahnhof früher abfahren (ca. 10-15 Minuten vor Abfahrtszeit des planmäßig S-, REX-Zuges).

  • Die Schienenersatzverkehr-Busse Richtung Krems fahren um :50 ab und erreichen Herzogenburg um :10 (planmäßige Weiterfahrt des Zuges nach Krems um :14) bzw. für die Hauptverkehrszeit-Verstärker fährt der Schienenersatzverkehr-Bus ab St. Pölten um :24, Herzogenburg an :44, Zug weiter ab :48.
    • Ausnahme: die beiden letzten Verbindungen ab St. Pölten (ab 22:05 Uhr und 23:05 Uhr) fahren als Schienenersatzverkehr planmäßig ab, verspätete Ankunft in Herzogenburg, daher auch verspätete Abfahrt des Zuges nach Krems mit verspäteter Ankunft.
  • Die Schienenersatzverkehr-Busse Richtung Tulln fahren um :57 ab und erreichen Herzogenburg um :25 (planmäßige Weiterfahrt des Zuges nach Tulln um :29)
    • Die Züge warten auf eventuell verspätete Schienenersatzverkehr-Busse von St. Pölten.
  • Von 15:10 Uhr bis 19:10 Uhr fährt ein Bus zusätzlich ab St. Pölten Hauptbahnhof bis Herzogenburg (an :38) mit Bedienung aller Zwischenhalte. Dieser Bus hat Anschluss in St. Pölten. In Herzogenburg kann zum Zug Richtung Krems umgestiegen werden (ab :48), es gibt aber keinen Anschluss zu den anderen Zügen in Herzogenburg. An den Freitagen bereits ab 13:10 Uhr und 14:10 Uhr ein zusätzlicher Anschlussbus ab St. Pölten Hbf.

Zur Hauptverkehrszeit verkehren darüber hinaus einzelne Schienenersatzverkehr-Verstärkerbusse, die rechtzeitig in St. Pölten ankommen, aber keinen Anschluss in Herzogenburg von den Zügen aus Krems haben.
Der Anschlussknoten in Tullnerfeld ist von keinen Abweichungen betroffen daher immer gewährleistet.

Weitere Informationen finden Sie im Fahrplan sowie im Infoblatt.

Umleitung Radtramper
Die beiden Radtramper-Züge REX 5914 und REX 5927 werden nicht von/nach Wien Franz-Josefs-Bahnhof von der Franz-Josefs-Bahn und Tullnerfeld Bahn geführt, sondern verkehren umgeleitet Wien Westbahnhof <> Wien Hütteldorf <> St. Pölten Hauptbahnhof. Weiters gibt es für die nicht angefahrene Strecke einen eigenen Schienenersatzverkehr-Bus mit Radanhänger mit mindestens 20 Radstellplätzen für die Abschnitte St. Pölten <> Herzogenburg <> Traismauer <> Tulln <> St. Andrä-Wördern <> Klosterneuburg Kierling.

Weitere Informationen finden Sie im Fahrplan sowie im Infoblatt.


Schienenersatzverkehr Hennersdorf <> Ebreichsdorf für die S60 und Umleitung der REX-Züge

Aufgrund des zweigleisigen Ausbaus der Pottendorfer Linie, werden von Samstag, 29. Juni bis Sonntag, 1. September 2019 folgende Maßnahmen gesetzt:

1. Umleitung der REX-Züge Deutschkreutz <> Wien (<> Bratislava Petržalka) via Ostbahn

  • keine Änderungen der Fahrzeiten
  • kein Halt in Ebreichsdorf möglich (da der Zug statt über die Pottendorfer Linie via Ostbahn (Verbindungsstrecke bei Gramatneusiedl) verkehrt
  • Ersatzhalt in Wampersdorf anstatt Ebreichsdorf (in Fahrtrichtung Deutschkreutz erst ab 08:51 mit REX 7656 – vorherige Züge verkehren von Wien Meidling bis Ebenfurth ohne Halt)

2. Busshuttleverkehr als Schienenersatzverkehr Ebreichsdorf <> Wampersdorf

  • Anschluss in Ebreichsdorf an die/zu den umgeleiteten REX-Zügen (siehe Punkt 1)
  • Mit diesem Shuttle-Verkehr wird die Verbindung von/nach Ebreichsdorf sicher gestellt, da die REX-Züge statt in Ebreichsdorf in Wampersdorf halten
  • vereinzelte Kurse werden von/nach Ebenfurth geführt

3. Änderungen und Schienenersatzverkehr auf der S60

  • Fahrtrichtung Wiener Neustadt
    • regulärer Betrieb im Abschnitt (Bruck/Leitha –) Wien Hauptbahnhof – Wien Meidling – Wien Blumental – Hennersdorf
    • Schienenersatzverkehr von Hennersdorf nach Ebreichsdorf
      • Abfahrt des Schienenersatzverkehr-Busses 5 Minuten nach Ankunft der S60
      • längere Fahrzeit der Schienenersatzverkehr-Busse, daher 16 Minuten spätere Ankunft in Ebreichsdorf als die S60 ankommen würde (:59 statt :43)
    • S60 verkehrt von Ebreichsdorf nach Wiener Neustadt mit geänderten Zeiten
      • Abfahrt der S60 erst um :04 (nach Ankunft des Schienenersatzverkehr-Busses) statt um :43 bzw. :51
      • Ankunft in Wiener Neustadt erst um :33 - Knoten wird nicht erreicht
  • Fahrtrichtung Wien
    • S60 verkehrt von Wiener Neustadt nach Ebreichsdorf mit geänderten Zeiten
      • Abfahrt in Wiener Neustadt um :15 statt um :35 (also 20 Minuten früher)
      • Ankunft in Ebreichsdorf um :42 statt (:02)
    • Schienenersatzverkehr von Ebreichsdorf nach Hennersdorf
      • Abfahrt des Schienenersatzverkehr-Busses um :49, also 7 Minuten nach Ankunft der S60
      • Ankunft in Hennersdorf um :15 (5 Minuten vor Abfahrt der S60)
    • regulärer Betrieb im Abschnitt Hennersdorf – Wien Blumental – Wien Meidling – Wien Hbf. (– Bruck/Leitha)

Weitere Informationen finden Sie im Fahrplan Wien - Wr. Neustadt, im Fahrplan Wampersdorf - Ebreichsdorf, auf dem Infoplakat sowie am Plan.


Schienenersatzverkehr für alle Züge im Abschnitt Wolkersdorf <> Laa/Thaya

Aufgrund von Bauarbeiten werden von Samstag, 29. Juni bis Sonntag, 1. September 2019 alle Züge der Laaer Ostbahn im Abschnitt Wolkersdorf <> Laa/Thaya als Schienenersatzverkehr mit Bussen geführt.

Anschlüsse vom Schienenersatzverkehr zum Planzug werden grundsätzlich abgewartet.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer, auf dem Plakat und im Fahrplan.


Schienenersatzverkehr im Abschnitt Wien Hütteldorf <> Wien Ottakring

Aufgrund von Bauarbeiten im Bahnhof Ottakring werden die Züge der Vorortelinie (S45) im Abschnitt Wien Hütteldorf <> Wien Ottakring von Samstag, 29. Juni bis Sonntag, 21. Juli 2019 als Schienenersatzverkehr mit Bussen geführt.

Ersatzbeförderung zwischen Wien Hütteldorf und Wien Ottakring:

  • Montag bis Freitag (Werktag): 
    • von Betriebsbeginn bis ca 06:00 Uhr ein 10-Minuten Takt
      • ab Hütteldorf: erster Bus ab 04:30 Uhr nach Ottakring – passend zum ersten Zug ab Ottakring - Abfahrt 04:53 Uhr 
      • ab Ottakring: erster Bus ab 04:32 Uhr nach Hütteldorf – passend zum ersten REX-Zug ab Hütteldorf - Abfahrt 05:00 Uhr
    • von 06:00 Uhr bis 09:00 Uhr und von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr ein 5-Minuten Takt 
    • von 09:00 - 15:00 Uhr und von 19:00 Uhr bis Betriebsschluss ein 10-Minuten Takt der Schienenersatzverkehr-Busverbindungen
  • an Samstag, Sonn- und Feiertag – ganztägig ein 10-Minuten Takt der Busse
    • Samstags: 
      • ab Hütteldorf: erster Bus ab 05:00 Uhr nach Ottakring – passend zum ersten Zug ab Ottakring Abfahrt 05:23 Uhr
      • ab Ottakring: erster Bus ab 05:02 Uhr nach Hütteldorf – passend zum ersten REX-Zug ab Hütteldorf - Abfahrt 05:30 Uhr
    • Sonntags: 
      • ab Hütteldorf: erster Bus ab 05:40 Uhr nach Ottakring – passend zum ersten Zug ab Ottakring Abfahrt 06:08 Uhr
      • ab Ottakring: erster Bus ab 05:52 Uhr nach Hütteldorf

Die Reisezeitverlängerung beträgt ca. 15 Minuten.

Ticketverkauf
In den Bussen des Schienenersatzverkehrs ist der Ticketkauf nur sehr eingeschränkt möglich, daher sollten Tickets vor Fahrtantritt online bzw. mobile, beim Ticketautomaten oder -schalter erwerben werden.

Anschlüsse

  • Anschlüsse in Ottakring Schienenersatzverkehr <> Zug werden jeweils nur bei der ersten und letzten möglichen Verbindung abgewartet.
  • Anschlüsse in Hütteldorf: 
    • an Werktagen außer Samstag
      • vom Schienenersatzverkehr-Bus mit Ankunft um 04:48 Uhr zum REX 1602 (Abfahrt 05:00 Uhr Richtung St. Pölten)
    • an Samstagen
      • vom Schienenersatzverkehr-Bus mit Ankunft um 05:19 Uhr zum REX 1604 (Abfahrt 05:00 Uhr Richtung St. Pölten)
    • an Sonntagen
      • vom Schienenersatzverkehr-Bus mit Ankunft um 06:29 Uhr zur S-Bahn (Abfahrt 06:34 Uhr Richtung Neulengbach)
    • täglich
      • die letzten Verbindungen Schienenersatzverkehr <> Zug

Weitere Informationen finden Sie im Fahrplan.


Schienenersatzverkehr auf der Inneren Aspangbahn

Von Montag, 17. Juni bis Freitag, 5. Juli 2019 werden die Züge auf zwischen Laxenburg-Biedermannsdorf <> Felixdorf als Schienenersatzverkehr mit Bussen geführt. 

Fahrtrichtung Wien

Die Züge der Inneren Aspangbahn fallen im Abschnitt Wiener Neustadt – Felixdorf aus. Die „Frühzüge“ fahren früher als im Fahrplan angegeben von Wiener Neustadt(!) nach Traiskirchen Aspangbahn mit Busanschluss nach Laxenburg-Biedermannsdorf. Für die anderen Züge starten in Felixdorf die Schienenersatzverkehr-Busse 13 Minuten früher als die Züge fahren würde. Ab Laxenburg-Biedermannsdorf verkehrt der Zug planmäßig. 

Fahrtrichtung Felixdorf
Ab Wien Hauotbahnhof bis Laxenburg-Biedermannsdorf planmäßiger Zugverkehr, anschließend Schienenersatzverkehr mit längerer Fahrzeit. Im Abschnitt Felixdorf – Wiener Neustadt fallen die Züge der Inneren Aspangbahn aus. Die beiden Frühzüge verkehren ab Traiskirchen Aspangbahn ca. 15 später als im Fahrplan angegeben bis Wiener Neustadt.

Weitere Informationen finden Sie im Infoblatt sowie im Fahrplan.


Schienenersatzverkehr Abschnitt Waidhofen/Ybbs <> Kleinreifling <> Weißenbach-St. Gallen

Von Samstag, 15. Juni bis Sonntag, 1. September 2019 werden alle Züge im Abschnitt Waidhofen/Ybbs <> Kleinreifling <> Weißenbach-St. Gallen als Schienenersatzverkehr mit Bussen geführt.

Die „Gesäusezüge“ 3877 und 3799 werden von 13.0 Juli bis 21.Juli 2019 im Schienenersatzverkehr im Abschnitt Waidhofen <> Selzthal geführt, im restlichen Zeitraum nur im Abschnitt Waidhofen/Ybbs <> Kleinreifling.

Fahrtrichtung Waidhofen/Ybbs - Kleinreifling:
Ein Bus verkehrt mit pünktlicher Abfahrt in Waidhofen/Ybbs – nach Ankunft der Züge von Amstetten. In vereinzelten Fällen fährt ein Bus mit früherer Abfahrt in Waidhofen/Ybbs bis Kastenreith um die Züge Richtung Steyr zu erreichen.

Fahrtrichtung Kleinreifling - Waidhofen/Ybbs:
Ein Bus mit früherer Abfahrtszeit im Ausgangsbahnhof Kleinreifling mit rechter Ankunft in Waidhofen/Ybbs. Ein späterer Bus nach Ankunft der Züge aus Garsten kommend.

Weitere Informationen finden Sie im Infoplakat sowie im Fahrplan.


Umleitung Linie 260 in Perchtoldsdorf

Ab Montag, 6. Mai bis voraussichtlich Juli 2019 wird die Linie 260 aufgrund von Bauarbeiten in Perchtoldsdorf Eisenhüttelgasse in Richtung Wien Siebenhirten zwischen den Haltestellen Brunn Ferdinand-Hanusch-Gasse und Perchtoldsdorf Bahnhof umgeleitet. Die Haltestellen Perchtoldsdorf Corneliusgasse und Eisenhüttelgasse können in dieser Fahrtrichtung von der Linie 260 nicht bedient werden.

Weitere Informationen finden Sie in der Fahrgastinformation.


Sperre Bahnübergang Ternitz

Von Montag, 8. April 2019 bis voraussichtlich November 2019 wird der Bahnübergang Ternitz umgebaut und der Bereich der Bahnübersetzung gesperrt. Weitere Informationen finden Sie in der Fahrgastinformation.


Einschränkungen und Behinderungen auf ÖBB-Strecken

Informationen zu Einschränkungen und Behinderungen auf ÖBB-Strecken sowie alle Streckeninformationen in ganz Österreich finden Sie auf der Webseite der ÖBB.


Verspätungen und Störungen Wiener Linien

Informationen zu Verspätungen und Störungen der Wiener Linien in Echtzeit finden Sie auf der Website der Wiener Linien.