Skip to main content

Reminder: Klosterneuburg - Busneuordnung auf ganzer Linie

Neue Fahrpläne des Stadt- und Regionalbusverkehrs treten am 1. Juli 2018 in Kraft

Der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) hat unter Mitwirkung der Stadtgemeinde Klosterneuburg die Neuausschreibung der Stadt- und Regionalbuslinien vorgenommen. Das bedeutet ab 1. Juli 2018 u.a. einen Halbstundentakt auf fast allen Regionalbuslinien, bessere Bedienzeiten der Stadtbusse, ein erweitertes Angebot am Wochenende sowie mehr Fahrten nach Scheiblingstein und neue Anschlussmöglichkeiten in Richtung St. Andrä-Wördern. Zudem wird die Busflotte erneuert und mit WLAN ausgestattet. 

In den vergangenen zwei Jahren hat der Verkehrsverbund Ost-Region für das Gebiet Klosterneuburg eine europaweite Ausschreibung der Stadtbus- und Regionalbusleistungen durchgeführt, im Zuge dessen der Bestandsverkehr geprüft und Optimierungspotential erhoben wurde. Im Rahmen der finanziellen und technischen Möglichkeiten konnte so ein verbessertes Gesamtsystem Öffentlicher Verkehr erarbeitet werden. Fahrgäste können sich ab 1. Juli 2018 auf Taktverdichtungen, effizientere Linienführungen und erweiterte Bedienzeiten – auch am Wochenende – freuen, sowie auf eine bessere Abstimmung der Busfahrpläne mit den Bahnfahrplänen. In Kombination mit dem 10-Minuten-Takt vom Rathausplatz zum Bahnhof Klosterneuburg-Kierling, welcher sich aus dem Zusammenspiel der Stadtbuslinien ergibt, soll zudem die sehr beliebte P+R-Anlage entlastet werden. Neu sind auch die Gelenkbusse, welche auf dem Abschnitt Heiligenstadt – Maria Gugging zum Einsatz kommen.

Neben den fahrplantechnischen Optimierungen werden alle Busse ausgetauscht und auf den neuesten Stand gebracht. Digitale Fahrgastinformationssysteme, einheitliche Linienführungen mit neuen, logischen Liniennummern (beginnend mit 4xx)  sowie Sprachansagen erleichtern die Orientierung, zudem sind alle Regionalbusse mit WLAN ausgestattet. Die gesamte Haltestellen-Kennzeichnung sowie alle Fahrplanaushänge werden ebenfalls erneuert. Für die Anzeige der Echtzeit an den Hauptknoten Bahnhof Klosterneuburg-Kierling und Bahnhof Weidling werden vier dynamische Fahrgastinformationsanzeiger errichtet. 

Seit 10. Dezember 2017 gilt darüber hinaus der neue Bahnfahrplan für die Ostregion, welcher auf der S40 Taktverdichtungen gebracht hat. Zwischen Bahnhof Kritzendorf und Wien fahren die Züge circa im ¼-Stunden-Takt, das Angebot zur Hauptverkehrszeit wurde damit verdoppelt. Zwischen Kritzendorf und Heiligenstadt sind seitdem vormittags sieben und nachmittags zehn zusätzliche Züge im Einsatz. Bereits in den ersten drei Monaten konnten auf der Strecke zwischen Klosterneuburg und Wien erste Zuwächse von zumindest 10 % festgestellt werden, Tendenz steigend.

Die neuerlichen Verbesserungen runden für Klosterneuburg ein tolles Mobilitätsangebot ab, das auch tariflich Erfreuliches aufzuweisen hat. Denn im Sommer 2016 wurden die Öffis durch die Umstellung des Tarifsystems für viele Klosterneuburger noch günstiger. So wurden vor inzwischen bald zwei Jahren die unterschiedlich großen Zonen und Ausnahmeregelungen durch einen relationsbezogenen Streckentarif ersetzt, was für viele einen finanziellen Vorteil gebracht hat:

 

Strecke   Tarif vor Tarifumstellung  bis Juni 2016   Aktueller Preis (Stand Mai 2018)   Preis ab 1. Juli 2018 (Tarifanpassung)  
Klosterneuburg inkl. Stadtverkehr Wien inkl. Kernzone Einzelfahrt Jahreskarte Einzelfahrt Jahreskarte Einzelfahrt Jahreskarte
€ 4,40 € 780,00 € 4,10 € 605,00 € 4,20 € 615,00

ACHTUNG: Alle Einzel-, Tages-, Wochen- und Monatskarten des VOR können auch an sämtlichen Ticketautomaten, z.B. am BHF Heiligenstadt, gekauft werden!

 Die wichtigsten Fahrplan-Neuerungen im Überblick:

Stadtbus:
  • Geänderte, effizientere Linienführungen, weitere Siedlungsgebiete werden erreicht (z.B. teilweise Gschwendt, Untere Öden, Andreas-Hofer-Straße)
  • Erweiterte Bedienzeiten in den Morgenstunden und am Samstag 
Regionalbusse:
  • Neue Gelenkbusse auf der Strecke Heiligenstadt – Maria Gugging 
  • Deutliche Verbesserungen bei den Bedienzeiten: 
    • Montag bis Freitag bis ca. 22.00 Uhr Taktfahrplan auf fast allen Linien, größtenteils im ½-Std-Takt
    • am Wochenende wird auf annähernd allen Linien bis ca. 22.00 Uhr im Stundentakt gefahren
  • Mehr Kurse an Schultagen nach Scheiblingstein
  • Neue Anschlussmöglichkeiten in Richtung St. Andrä-Wördern und weiter nach Tulln
  • Neues, verbessertes Angebot im Umfeld von Tulln


Schnellbahn S40 seit Dezember 2017:

Strecke Wien FJB nach Kritzendorf

  • Angebotsverdoppelung zur Hauptverkehrszeit zwischen Wien Franz-Josefs-Bahnhof – Klosterneubung Kritzendorf an Werktagen (außer Samstag)
  • ca. ¼-Stunden-Takt zwischen Kritzendorf und Wien (davor ½-Stunden-Takt)
  • rund 6.800 zusätzliche Sitzplätze täglich zwischen Wien und Klosterneuburg (Kritzendorf)

Strecke Wien FJB – Kritzendorf – Tulln – Tulln Stadt – BHF Tullnerfeld

  • durchgehender ½-Stunden-Takt (statt wie bisher Stundentakt) an Sonn- und Feiertagen (ab 06.38 bis 19.38 Uhr)
  • rund 4.700 zusätzliche Sitzplätze an Sonn- und Feiertagen zwischen Wien – Tulln


Hinweise

  • Haltestellenanordnung:
    • Bitte beachten Sie die neue Haltestellenanordnung der Abfahrten und Ankünften am Bahnhof Heiligenstadt
    • Am Bahnhof Klosterneuburg-Kierling fährt der neue Gelenkbus größenbedingt geändert auf einem anderen Bussteig
  • Generalsanierung U4-Heiligenstadt: Von 2. Juli bis 27. August wird die U4-Endstation Heiligenstadt von der U4 nicht angefahren, die Züge wenden dann in der Station Spittelau. Fahrgäste können zwischen Spittelau und Heiligenstadt auf die S40 und die Straßenbahnlinie D ausweichen. Zusätzlich ist auf den Gleisen der Linie D die Ersatzlinie E4 zwischen Augasse und Nußdorf/Beethovengang unterwegs.

 

Die neuen Fahrpläne gelten ab 1. Juli 2018 und sind bereits in den VOR-Routenplaner (anachb.vor.at) sowie in die kostenlose VOR AnachB App integriert. Achtung: Es muss ein Reisedatum nach dem 1.7. eingegeben werden!

Die detaillierten Linienfahrpläne für die Region können im VOR-Routenplaner oder im Bereich VOR-Fahrplanservices kostenlos heruntergeladen und ausgedruckt werden. Unter Mobil in der Region finden Sie alle Linienfahrpläne in kompakter Form. 

Mag. Christina Maria Bachmaier

Mag. Christina Maria Bachmaier


christina.bachmaier@vor.at
+43 1 955 55 1513
+43 664 60955 1513


Zurück zur Übersicht