Skip to main content

U1-Verlängerung & Parkpickerl im 10. Bezirk

VOR passt Regionalbusverkehr an

Mit 2. September 2017 wird die U1 im Süden Wiens um fünf zusätzliche Haltestellen erweitert. Die Endstation der U-Bahn-Linie heißt somit nicht mehr Wien Reumannplatz sondern Wien Oberlaa. Die Routenverläufe sowie die Fahrzeiten der VORRegio Busse werden entsprechend angepasst, in der Station Oberlaa wird ein schnelles Umsteigen mit kurzen Wegen und kurzen Wartezeiten zwischen U1 und Regionalbus sichergestellt.

Parallel zur Streckenausweitung der U1 wird im 10. Wiener Gemeindebezirk eine Parkraumbewirtschaftung eingeführt, welche ebenso im September 2017 in Kraft tritt. Der Regionalbusverkehr wird auch hier ab 2. September entsprechend angepasst.

Sämtliche neuen Busfahrpläne sind ab sofort im VOR-Routenplaner unter www.vor.at und in der VOR | AnachB-App ersichtlich. Für eine gültige Fahrplanauskunft bitte ein Reisedatum ab dem 2.9. eingeben. Die detaillierten Linienfahrpläne stehen im Bereich VOR-Fahrplanservices kostenlos zum Download und Ausdruck zur Verfügung (www.vor.at/fahrplan/fahrplanservices/linienfahrplan). 

Liniennummern bis 1.9.2017Linienweg bis 1.9.2017Liniennummern ab 2.9.2017 Linienweg ab 2.9.2017
226Wien Hauptbahnhof – Himberg – Gramatneusiedl – Ebreichsdorf226Wien Oberlaa – Himberg – Gramatneusiedl – Ebreichsdorf
227Wien Hauptbahnhof – Himberg – Ebergassing – Ebreichsdorf227Wien Oberlaa – Himberg – Ebergassing – Ebreichsdorf
266Wien Reumannplatz – Leopoldsdorf  – Vösendorf – Siebenhirten (– Mödling)266Wien Siebenhirten – Vösendorf – Leopoldsdorf – Wien Oberlaa – Schwechat
271Wien Reumannplatz – Schwechat
--268Mödling – Wien Siebenhirten – Vösendorf – Hennersdorf ( – Biedermannsdorf)
  • Die Regionalbuslinien 226 und 227 werden auf Wiener Stadtgebiet über eine neue Route geführt:

Die Haltestellen zwischen Wien Radnitzkygasse und Wien Hauptbahnhof werden nicht mehr bedient, statt dessen werden die Busse nördlich von Leopolsdorf auf kürzestem Weg an die U-Bahnstation Wien Oberlaa  angebunden und haben dort ihren Anfangs- und Endpunkt.

  • Die Regionalbuslinien 266 und 271 werden zukünftig zur Linie 266 zusammengefasst.
  • Alle bisherigen Schülerverbindungen der Linie 266 zwischen Hennersdorf, Biedermannsdorf, Wien Siebenhirten und Mödling werden zukünftig durch die neue Linie 268 übernommen.
  • Der Streckenabschnitt auf der Laaer-Berg-Straße zwischen den Haltestellen Wien Bergtaidingweg und Reumannplatz wird zukünftig nicht mehr befahren, statt dessen kann man an der Haltestelle Wien Oberlaa U1 auf die U-Bahn bzw. die städtischen Buslinien umsteigen.


Zurück zur Übersicht