Skip to main content

VOR & ÖBB zu Gast in der VS Gloggnitz

Zwei Tage wurde den Kindern der 3. & 4. Klassen alles Wichtige und Wissenswerte zum öffentlichen Verkehr vermittelt!

Gloggnitz, 21. März 2018 – Über eine Initiative des Mobilitätsbüros NÖ Regional veranstaltete die Volksschule Gloggnitz zwei Aktionstage, bei denen der öffentliche Verkehr im Mittelpunkt stand. Um dieses Thema altersgerecht zu vermitteln, erwartete die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen nicht nur viel Information sondern auch Action. Mitarbeiter der ÖBB und des Verkehrsverbundes Ost-Region erklärten den interessierten Kindern, was bei der Nutzung von Bahn und Bus besonders wichtig, wissenswert und zu beachten ist.

Zwei Tage im Zeichen des öffentlichen Verkehrs

Zwei Tage waren ÖBB und Verkehrsverbund in der Volksschule Gloggnitz zu Gast, um auf die Vorzüge und Möglichkeiten, die der öffentliche Verkehr zu bieten hat, hinzuweisen, aber auch, um deutlich zu machen, welche Gefahren lauern und worauf besonders zu achten ist. So wurde einerseits erörtert, welche Möglichkeiten man hat, um zu seinem Zug- und Busfahrplan zu kommen, wo und wie man sich ein Ticket kaufen kann oder wie ein ÖBB-Fahrkartenautomat funktioniert. Andererseits wurde auch erklärt, welche Dinge besonders zu beachten sind, um sich in keine Gefahrensituationen zu begeben, welche Sicherheitseinrichtungen es gibt und wie man mit diesen umgeht.

Natürlich gab es sehr viele Fragen, die von den Mitarbeitern von ÖBB und VOR beantwortet wurden. Schüler der 4. Klassen stellten dabei auch unter Beweis, wie fit sie im Umgang mit modernen Medien sind. Ob mit dem ÖBB-Scotty am Laptop oder dem Infoscreen des VOR, aber auch beim Erläutern der gedruckten Bahn- und Busfahrpläne – keine Aufgabe war den kleinen „Reiseberatern“ zu schwer.

Zugfahrt von Gloggnitz nach Payerbach als Highlight

Eine gemeinsame Zugfahrt von Gloggnitz nach Payerbach, bei der die Fahrkartenkontrolle erklärt wurde und vor allem die Information über das richtige Verhalten am Bahnhof und im Zug im Mittelpunkt standen, war das „Highlight“ der Aktionstage. In Payerbach wurde den Volksschülern, die mit großem Eifer bei der Sache waren, eine verdiente Jause serviert, und nach einem Erinnerungsfoto ging es wieder zurück nach Gloggnitz. Zum Abschluss wartete auf die Kinder in der Schule noch eine kleine Aufmerksamkeit von TIMI TAURUS.

Der Besuch der Bürgermeisterin von Gloggnitz, Irene Gölles, unterstreicht, dass auch der Gemeinde das Wissen über den öffentlichen Verkehr verbunden mit dem richtigen Verhalten beim täglichen Schulweg und im Alltag schon bei den jüngsten Gemeindebürgern ein wichtiges Anliegen ist.

Georg Huemer

Georg Huemer


georg.huemer@vor.at
+43 1 955 55 1512
+43 664 60 955-1512

Zurück zur Übersicht